Wissenschaft und Forschung in Köln

Standortfaktor Wissen

Köln hat Tradition. Davon zeugt die über 2000-jährige Historie, aber auch die weit zurückreichende Geschichte von Wissenschaft und Forschung. Bereits ...

Medizin und Pflege

Internationale Drehscheibe der Gesundheitswirtschaft

Ein weitreichendes Angebot an medizinischen Einrichtungen auf höchstem Niveau ist in Köln zuhause: Von Forschung und Lehre über umfassende Gesundheitsservices ...

Bauwirtschaft

Aus Köln – für Köln

Köln ist eine vitale Stadt, in der viel gebaut wird. Natürlich müssen auch der Bestand und die Infrastruktur in Schuss ...
CulinaryCologne und Kölnmagazin präsentieren:
Kölsches Bissness

Köln ist auch in punkto Gastronomie vielfältig aufgestellt und lässt kaum Wünsche offen. Neben der bodenständigen Küche und typisch kölschen Brauhäusern finden Einheimische und Gäste der Domstadt ein breites Angebot an kreativen und internationalen Kochkünsten. Auch in den zahlreichen Spezial­geschäften und bei außergewöhnlichen Gastro-Events lässt sich die Destination Köln kulinarisch entdecken.

Als Partner der Stadt Köln präsentiert das Kölnmagazin in Kooperation mit KölnTourismus die Kampagne „Culinary Cologne“. Hier vereinen sich Wirtschaft und Leben am Rhein, denn Köln bietet sowohl für Geschäftsleute als auch für Touristen außergewöhnliche kulinarische Angebote.

Aktion für Gastronomie-Kunden hier.
Gastronomische Vielfalt:
So unterschiedlich wie die Menschen in Köln ist auch das kulinarische Angebot der Stadt. Köstliche Spezialitäten aus internationalen Küchen lassen Kölner und Gäste in den zahlreichen Restaurants und Cafés zusammenkommen.
Kulinarische Entdeckungen:
Egal ob Straßenfest, Weih­nachts­markt oder Street-Food-Festival: Die Kölner essen am liebsten in geselliger Runde. Neben Traditions­geschäften wie Bäckereien oder Metz­gereien bietet die Domstadt viele weitere gastro­nomische Angebote. Bei Gin-oder Whisky­tastings oder Grill- und Kochevents können Ein­heimische und Gäste zu­sammen­kommen und ihr kulinarisches Repertoire unter professioneller Anleitung erweitern.
Echt Kölsch:
Kölsch kann man nicht nur sprechen, sondern auch trinken. Am besten in einem der vielen Brauhäuser der Domstadt. Hier serviert Ihnen der Kobes, der Kellner, das obergärige Bier, das nur in Köln gebraut werden darf. Egal ob Dom, Rheinpromenade, Heumarkt oder Rudolfplatz: Überall haben Brauhäuser stets ein kühles Kölsch für ihre Gäste bereit. Dazu genießen Sie am besten eine typisch kölsche Speise wue Halver Hahn, Himmel un Äd oder Kölscher Kaviar.
Gastronomische Vielfalt:
So unterschiedlich wie die Menschen in Köln ist auch das kulinarische Angebot der Stadt. Köstliche Spezialitäten aus internationalen Küchen lassen Kölner und Gäste in den zahlreichen Restaurants und Cafés zusammenkommen.
Burger in Köln: Heute mal veggie oder vegan?

Gastronomische Vielfalt

Burger in Köln: Heute mal veggie oder vegan?

Viele Burgerläden in Köln bieten mittlerweile vegane oder vegetarische Varianten an. Doch wo gibt es wirklich die besten Veggieburger der Stadt? Hier präsentieren wir Ihnen die Top 5.
Cocktailbars in Köln

Gastronomische Vielfalt

Cocktailbars in Köln

Ob klassischer Cosmopolitain oder Eigenkreationen – die Kölner Cocktaillandschaft bietet eine vielfältige Auswahl zum geselligen Beisammensein mit Drinks von preisgekrönten Barkeepern.
Lunch-Time rund um den Dom

Gastronomische Vielfalt

Lunch-Time rund um den Dom

Wer nach einem Museumsbesuch oder der Shoppingtour im Herzen von Köln eine kleine Stärkung braucht, muss die Domumgebung nicht verlassen. Wir zeigen vier Adressen für einen Lunch oder Snack zwischendurch.
Essen und Kunst in Köln

Gastronomische Vielfalt

Essen und Kunst in Köln

Ob Museum Ludwig, das Museum für Ostasiatische Kunst oder das Wallraf-Richartz-Museum: In Köln vereinen sich Kunst und Essen an vielen Orten. In diesen Museen kommen Besucher definitiv auf ihren Geschmack.
Kulinarische Entdeckungen:
Egal ob Straßenfest, Weihnachtsmarkt oder Street-Food-Festival: Die Kölner essen am liebsten in geselliger Runde. Neben Traditionsgeschäften wie Bäckereien oder Metzgereien bietet die Domstadt viele weitere gastronomische Angebote. Bei Gin-oder Whiskytastings oder Grill- und Kochevents können Einheimische und Gäste zusammenkommen und ihr kulinarisches Repertoire unter professioneller Anleitung erweitern.
Streetfood und Märkte in Köln

Kulinarische Entdeckungen

Streetfood und Märkte in Köln

Haben Sie schon einmal Pulled Pork, Banh Mi oder Thai-Pasta probiert? Wenn nicht, sollten Sie unbedingt einen der vielen Streetfood-Märkte oder Festivals in Köln besuchen. Neben dieser Trend-Gerichte findet man auf den Speisekarten der Foodtrucks aber auch klassische Gerichte wie zum Beispiel Eifeler Beef Steak Burger oder die in Köln gebraute Ingwerlimonade.
Detox yourself: Superfood ind Smoothie-Bars

Kulinarische Entdeckungen

Detox yourself: Superfood ind Smoothie-Bars

Ehrenfeld, Südstadt oder Belgisches Viertel – in immer mehr Veedeln setzt sich die Superfood- und Smoothie-Szene durch. Wo in Köln die frischesten Säfte und das gesündeste Granola serviert wird, zeigen wir Ihnen in dieser Auswahl.
Kulturroute Mülheim

Kulinarische Entdeckungen

Kulturroute Mülheim

Früher war die Schäl Sick nicht sehr beleibt, mittlerweile hat sich das rechtsrheinische Köln zu einem echten Geheimtipp gemausert. Besonders in Mülheim hat sich viel getan: Alte Industriegemäuer wurden neu belebt, viele Ecken verschönert und lang Bewährtes neu entdeckt. Hier haben sich viele spannende Locations wie Bars und Cafés etabliert, die zum Entdecken einladen.
Internationale Küche in Köln

Kulinarische Entdeckungen

Internationale Küche in Köln

Nicht nur auf Reisen können wir uns durch den Speiseplan anderer Länder probieren – das geht auch in Köln. Die Restaurant-Szene bietet Speisen aus Asien, Russland oder der Insel Hawaii. Hier können Sie sich durch alle Kontinente schlemmen.
Echt Kölsch:
Kölsch kann man nicht nur sprechen, sondern auch trinken. Am besten in einem der vielen Brauhäuser der Domstadt. Hier serviert Ihnen der Kobes, der Kellner, das obergärige Bier, das nur in Köln gebraut werden darf. Egal ob Dom, Rheinpromenade, Heumarkt oder Rudolfplatz: Überall haben Brauhäuser stets ein kühles Kölsch für ihre Gäste bereit. Dazu genießen Sie am besten eine typisch kölsche Speise wue Halver Hahn, Himmel un Äd oder Kölscher Kaviar.
Draußen sitzen in Köln

Echt Kölsch

Draußen sitzen in Köln

Die erste Mahlzeit des Tages, einen kurzen Lunch in der Mittagspause oder Abendessen im Freien: Wir präsentieren Ihnen die schönsten Locations, um in Köln draußen zu verweilen. Auf diesen Restaurantterrassen haben Sie einen besonders schönen Blick auf den Rhein.
Veedelseck Bar & Restaurant

Echt Kölsch

Veedelseck Bar & Restaurant

Das Veedelseck ist eine Wohlfühloase mitten in der Kölner City. Bars und Restaurants befinden sich hier in direkter Nachbarschaft zur pulsierenden Feiermeile rund um die Friesenstraße. Egal, ob Sie gemütlich in einer Bar sitzen oder bei einem Kölsch auf der grünen Innenhofterrasse verweilen möchten, hier findet jeder seinen place to be.
Das Brauhaus der Zukunft

Echt Kölsch

Das Brauhaus der Zukunft

Normalerweise kennt man Brauhäuser als traditionsreichen Ort, an dem Gäste in geselliger Runde deftige Kost und Bier konsumieren. Seit November 2017 hat in der Kölner Südstadt ein Brauhaus eröffnet, das mit vielen Traditionen bricht. Ein hausgemachtes Pils, vegetarische Kost und ein wohliges Ambiente sind die Eckpfeiler des Konzepts von „Johann Schäfer“.
Copyright © 2016 – 2018 | koelnmagazin.net