InsurLab Germany

Gothaer unterzeichnet als Gründungsmitglied

Gothaer unterzeichnet als Gründungsmitglied
Gothaer ist Mitgründer des InsurLab Germany Quelle: Gothaer

Kölner Investmentmarkt

Spitzenwerte im dritten Quartal 2016

Das Volumen am Kölner Investmentmarkt liegt am Ende des dritten Quartals laut Analysten zwischen 1,1 und 1,34 Milliarden Euro und ...

Wissenschaft und Forschung in Köln

Standortfaktor Wissen

Köln hat Tradition. Davon zeugt die über 2000-jährige Historie, aber auch die weit zurückreichende Geschichte von Wissenschaft und Forschung. Bereits ...

Bauwirtschaft

Aus Köln – für Köln

Köln ist eine vitale Stadt, in der viel gebaut wird. Natürlich müssen auch der Bestand und die Infrastruktur in Schuss ...

Die Gothaer unterstützt Köln auf dem Weg zur Start-up-Metropole der Versicherungsbranche und hat am 22. Mai im Kölner Rathaus den Gründungsvertrag des Vereins InsurLab Germany unterzeichnet. Weitere Gründungsmitglieder sind unter anderem die Stadt Köln, die TH Köln, die IHK Köln sowie weitere Kölner Unternehmen und Start-ups. Das InsurLab Germany, eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, soll Knotenpunkt für das Thema InsurTech in Deutschland sein. Dort treffen innovative Gründer auf etablierte Großunternehmen, Wissenschaft und Investoren. Start-ups sollen in Köln optimale Anknüpfungspunkte finden, Innovationen fördern und die Digitalisierungsbestrebungen der Versicherungsbranche beleben.

Mit dem InsurLab wollen die Gründungsmitglieder des Vereins jungen Unternehmen einen breiten Zugang zu Kunden von etablierten Versicherungsunternehmen ermöglichen, auf der anderen Seite aber auch selbst intensiven Kontakt zur attraktiven InsurTech-Szene aufbauen. Gemeinsam mit regionalen und internationalen Start-ups wollen Versicherungsunternehmen am Standort beispielsweise Lösungen und Entwicklungsmöglichkeiten in Technologiefeldern wie Künstliche Intelligenz, E-Health oder Virtual Reality erarbeiten. Dazu wird das InsurLab regelmäßig Hackathons (Soft- und Hardwareentwicklungsveranstaltungen) zu branchenrelevanten Themen, Workshops und gemeinsame Projekte veranstalten. Die Gothaer strebt mit ihrem Engagement eine Belebung im Bereich InsurTech und eine Stärkung des Versicherungsstandorts Köln an. „Ein unkomplizierter Zugang zur Start-up-Szene ist für uns sehr attraktiv. Darüber hinaus erhoffen wir uns natürlich auch konkrete Kooperationen mit den jungen Unternehmen“, sagt Mathias Bühring-Uhle. Der IT-Vorstand der Gothaer ist auch in den Vorstand des Vereins gewählt worden. Als nächsten Meilenstein wird das InsurLab im zweiten Halbjahr 2017 seine Räumlichkeiten beziehen. Die ersten Veranstaltungen, zum Beispiel ein Hackathon zu den Themen Künstliche Intelligenz und Virtual Reality, sind für das vierte Quartal geplant.

Autor: km
Copyright © 2016 – 2017 | koelnmagazin.net