Business and Investors Forum China 2017

Wirtschaftlicher Austausch zwischen Köln und China

Wirtschaftlicher Austausch zwischen Köln und China
Vertreter aus China und NRW bei der Pressekonferenz des Business and Investors Forum China 2015. Foto: NRW.INVEST GmbH / Ralph Sondermann

Wissenschaft und Forschung in Köln

Standortfaktor Wissen

Köln hat Tradition. Davon zeugt die über 2000-jährige Historie, aber auch die weit zurückreichende Geschichte von Wissenschaft und Forschung. Bereits ...

Medizin und Pflege

Internationale Drehscheibe der Gesundheitswirtschaft

Ein weitreichendes Angebot an medizinischen Einrichtungen auf höchstem Niveau ist in Köln zuhause: Von Forschung und Lehre über umfassende Gesundheitsservices ...

Bauwirtschaft

Aus Köln – für Köln

Köln ist eine vitale Stadt, in der viel gebaut wird. Natürlich müssen auch der Bestand und die Infrastruktur in Schuss ...

Die Stadt Köln wird sich beim Business and Investors Forum China (BIFC) präsentieren. Die Veranstaltung, die am 19. Oktober in Duisburg stattfindet, wird seit 2011 von der Landeswirtschaftsförderung NRW.INVEST organisiert. Seitdem hat sie sich bei Investoren und Unternehmen einen Namen als effiziente Plattform für den wirtschaftlichen Austausch zwischen Nordrhein-Westfalen und China gemacht. Köln spielt bei dieser Zusammenarbeit eine wesentliche Rolle: Mehr als jedes fünfte chinesische Unternehmen in NRW hat seinen Sitz in der größten Stadt des Landes. Neben den überzeugenden Standortfaktoren verdankt Köln diesen Erfolg seiner gelungenen Wirtschaftspolitik. Seit Start der China-Offensive im Jahr 2005 konnte das Amt für Wirtschaftsförderung seine Aktivitäten konsequent auf den enormen Wachstumsmarkt in Fernost ausrichten. Zudem punktet die Stadt mit einem hervorragenden China-Netzwerk. Köln hat damit die besten Voraussetzungen, die Zusammenarbeit mit China auch beim bevorstehenden BIFC richtungweisend zu gestalten.

Autor: Kathrin Roehrig
Copyright © 2016 – 2017 | koelnmagazin.net