Ocean Game Jam in Köln

Zocken für die Meere

Zocken für die Meere
Wissenschaftsjahr 2016*17: Meere und Ozeane Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kölner Investmentmarkt

Spitzenwerte im dritten Quartal 2016

Das Volumen am Kölner Investmentmarkt liegt am Ende des dritten Quartals laut Analysten zwischen 1,1 und 1,34 Milliarden Euro und ...

Wissenschaft und Forschung in Köln

Standortfaktor Wissen

Köln hat Tradition. Davon zeugt die über 2000-jährige Historie, aber auch die weit zurückreichende Geschichte von Wissenschaft und Forschung. Bereits ...

Bauwirtschaft

Aus Köln – für Köln

Köln ist eine vitale Stadt, in der viel gebaut wird. Natürlich müssen auch der Bestand und die Infrastruktur in Schuss ...

Beim Ocean Game Jam kommen Programmierer, Wissenschaftler, Designer und kreative Tüftler zusammen und entwickeln Prototypen für Spiele-Apps und Online-Games. Diesmal geht es um die Entdeckung der Meere und Ozeane, ihren Schutz und eine nachhaltige Nutzung. Ob Rohstoffabbau am Meeresgrund, Überfischung, unerforschte Tiefseewelten oder Meeresverschmutzung – beim zweitägigen Ocean Game Jam werden Spiele entwickelt, die Nutzern aktuelle Themen rund um das Wissenschaftsjahr 2016/2017 näherbringen sollen. In Teams tauschen sich die Teilnehmer aus und entwickeln beispielsweise ein Meeresquiz, ein Jump ’n‘ Run Spiel mit gefährdeten Fischen, eine Smartphone-App oder Spiele für Virtual Reality Brillen.

Wissenschaftler und Spieleentwickler liefern Inspiration für Themen und unterstützen die Teams beim Game-Design. Nach zwei Tagen des Ausprobierens, Programmierens und Hackens entscheidet eine Jury, welche Game-Idee in den darauffolgenden Wochen realisiert wird. Der Ocean Game Jam findet vom 10. bis 11. Juni 2017 in Köln im Cologne Game Lab statt, Samstag von 9.30 bis 24 Uhr und Sonntag von 9.30 bis 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei und ab 16 Jahren möglich. Der Ocean Game Jam ist ein gemeinsames Projekt von Wissenschaft im Dialog (WiD) und der mediomix GmbH. Er wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Anmeldungen sind unter: www.oceangamejam.de möglich.

Autor: km
Copyright © 2016 – 2017 | koelnmagazin.net