Einzelhandel

Zwei neue Mieter in Kölns Mitte

Zwei neue Mieter in Kölns Mitte
Die Hohe Straße ist 680 Meter lang. Foto: Shutterstock

Kölner Investmentmarkt

Spitzenwerte im dritten Quartal 2016

Das Volumen am Kölner Investmentmarkt liegt am Ende des dritten Quartals laut Analysten zwischen 1,1 und 1,34 Milliarden Euro und ...

Wissenschaft und Forschung in Köln

Standortfaktor Wissen

Köln hat Tradition. Davon zeugt die über 2000-jährige Historie, aber auch die weit zurückreichende Geschichte von Wissenschaft und Forschung. Bereits ...

Bauwirtschaft

Aus Köln – für Köln

Köln ist eine vitale Stadt, in der viel gebaut wird. Natürlich müssen auch der Bestand und die Infrastruktur in Schuss ...

Die Warenhauskette Hema aus den Niederlanden expandiert weiter: Insgesamt knapp 1.000 Quadratmeter Gesamtfläche mietete die Hema GmbH & Co. KG Deutschland aus Essen in der Kölner Top-Lage Hohe Straße 113. Den Mietvertrag vermittelten die Retail-Berater von BNP Paribas Real Estate. Vorheriger Nutzer der Ladenfläche war Madonna. Eigentümer des Objekts ist ein institutioneller Investor. Hema wird damit im Frühjahr 2017 die 11. Filiale in Deutschland eröffnen.

Auch der englische Farbenhersteller Farrow & Ball hat Mitte November sein erstes Geschäft in Köln eröffnet: Rund 100 Quadratmeter Einzelhandelsfläche mietete das Unternehmen in der Pfeilstraße 20 in der Nähe des Rudolfplatzes. Der Store wurde zuvor vom Juwelier Silverpoint Jewels genutzt. Eigentümer der Immobilie ist ein Privatinvestor. Die Retail-Berater von BNP Paribas Real Estate haben den Mieter und den Eigentümer bei der Anmietung betreut. Farrow & Ball hat zudem die Retail-Experten Harper Dennis Hobbs exklusiv mit der Suche beauftragt.

Autor: km
Copyright © 2016 – 2017 | koelnmagazin.net